FANDOM


[nicht vom Verlag bestätigt!]

Ath-Beoth-Achadh ist eine Gottheit, die in Agathar verehrt wird. Er ist ein Sohn des Beathar und der Lúgan und gilt wie seine Mutter als Lichtgottheit. Sein Bruder ist Dorchadas, der ihn jede Nacht tötet. Ath-Beoth-Achadh wird jeden Morgen wiedergeboren.

Seine Gemahlin ist Fanryfar, die Göttin des Ackerbaus. Gemeinsam haben sie zwei Kinder: Kildraea und Rùn-Rùnag.

 Legenden Edit

Vorgeschichte Edit

Sein Vater Beathar stahl sich in der taghellen Nacht zur Göttin Lúgan und lag bei ihr, bis die Nacht in Finsternis versank. Die Welt versank in graue Dämmerung, als Lúgans Licht für die Dauer ihrer Schwangerschaft verblasste.

Geburt und Zyklus Edit

Die Dämmerung teilte sich am ersten Scheidetag, als Ath-Bheoth-Achadh (das Licht) und Dorchadas (die Finsternis geboren wurden.

Sonstiges Edit

Verehrung Edit

Wie Lúgan erfährt auch er große Verehrung als Lichtgottheit. In den größeren Götterkomplexen und auch in vielen kleineren wird stets Nachtwache gehalten, während derer um seine Rückkehr gebeten wird.

Er wird auch in Gestalt des Feuervogels verehrt.

Community content is available under CC-BY-SA unless otherwise noted.